Wann sind Namenstage

Wann sind Namenstage?

Wann sind Namenstage? Alle Termine von Januar bis Dezember in der Übersicht. Bereiten auch Sie Ihren Liebsten eine Freude zum nächsten Namenstag. Nachfolgend finden Sie alle in Deutschland üblichen Namenstage auf einem Blick. Für weitere Infos bitte entsprechenden Monat wählen.





Wann sind Namenstage von Januar bis Dezember?

Januar: Bastian, Benedikt, Danuta, Fabian, Hannes, Kim, Sebastian, Ursula, Uschi und Wilhelm
Februar: Arnold, Britta, Damir, Demian, Katharina, Mona, Ninja, Raffaela, Ramona und Thorsten
März: Adrian, Claudia, Erma,Johann, Imke, Irmgard, Kim, Sandra, Sandrine, Volker und Wolfram
April: Beate, Dolores, Frank, Lisa, Maraike, Miriam, Sandra, Richard, Swetlana und Wladislaw
Mai: Alexander, Claudia, Désirée, Florian, Jacqueline, Jakob, Petra, Philipp, Sandra und Viola
Juni: Annette, Christine, Eberhard, Evert, Gero, Kia, Marie Ann, Rotraud, Sieghilde und Thomas
Juli: Berthold, Christian, Edgar, Inga, Lars, Natalie, Natascha, Noel, Pantaleon, Rolf und Rudolf
August: Alfons, Anja, Claudia, Janine, Julian, Lars, Lydia, Maximilian, Oswald, Pia und Roman
September: Franz, Gabriela, Gundula, Helga, Ingrid, Iris, Irmgard, Klaus, Otto, Sven und Verena
Oktober: Andrea, Daniela, Denise, Ewald, Franziska, Gordon, Günther, Jörg, Paulina und Viktor
November: Angela, Christine, Elisabeth, Eugen, Gottfried, Harald, Leopold, Lisa, Otmar und Tina
Dezember: Benjamin, Bianca, Christiane, Egor, Ingo, Jan, Johanna, Karina, Natalie und Tamara


Ursprung der Namenstage

Wann sind Namenstage? Haben Sie sich diese Frage schon gestellt? Wenn Sie eine Antwort auf die Frage „Wann sind Namenstage?“ haben möchten, dann können Sie sich einfach ein wenig auf unserer Seite umsehen. Wir haben die Namenstage mit den Daten auf dieser Seite für Sie zusammengestellt. Interessant ist in erster Linie natürlich auch ein Blick auf den Ursprung der Namenstage. Tatsächlich handelt es sich beim Namenstag um einen Gedenktag an den Heiligen, der diesen Namen getragen hat. Heute ist es so, dass die Namenstage durchaus gefeiert werden. Wer den Namen des Heiligen trägt, der kann an diesem Tag auch ein Geschenk bekommen. Aber wann sind Namenstage? Sind sie immer an demselben Tag? Tatsächlich sind Namenstage natürlich immer an demselben Datum und können somit fast als ein Geburtstag gesehen werden, In einigen Ländern sind die Namenstage sogar noch viel bedeutsamer als der Geburtstag selbst.


Geschenkideen für Namenstage

Wann sind Namenstage? Wenn Sie eine Antwort auf diese Frage bekommen haben, dann können Sie sich Gedanken über ein Geschenk machen. Aber auch bei der Auswahl von einem Geschenk kommt es an auf die Frage: Wann sind Namenstag? Werden sie eher im Sommer oder im Winter gefeiert? Und brauchen Sie ein großes Geschenk oder möchten Sie nur eine Kleinigkeit verschenken? Eine schöne Idee ist beispielsweise ein Gutschein. Mit einem Gutschein machen Sie eigentlich nicht wirklich etwas verkehrt, denn Sie können einen Gutschein für etwas verschenken, das auf jeden Fall gut zu der Person passt, die überrascht werden soll. Ein Wellness-Wochenende oder doch lieber die Teilnahme an einem Wein-Seminar? Oder aber Sie verschenken ein ebenso spannendes wie schönes Buch, das für ein paar vergnügte Lesestunden sorgt. Wann sind Namenstag? – Diese Frage lässt bei Ihnen dann keine Schweißperlen mehr auf der Stirn auftreten.